Web-Konferenz am 07.04.2020

Thema: Insolvenzgefahr wegen COVID-19? Die neue Rechtslage seit 1. März 2020

Dienstag, 07.04.2020, 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr.

Sie wollen teilnehmen?

Dann melden Sie sich kostenfrei per Mail an. Dafür einfach auf den Link klicken!

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Sie findet statt am Dienstag, 07.04.2020, 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr.

Anmeldungen bitte formlos per Email ausschließlich unter folgender Adresse und Angabe des Namens der teilnehmenden Person(en): anmeldung@th-inso.de

Liebe Mitglieder des Vereins und Teilnehmer des Thüringer Tages für Insolvenzrecht und Sanierung,

liebe Förderer des Vereins,

 

aus besonderem Anlass lädt der der Thüringer Verein für Insolvenzrecht und Sanierung e.V. zu einer kurzfristigen Web-Konferenz ein.  Das neue Gesetz zur Aussetzung der Insolvenzantragspflicht ist schon in Kraft und alle, die sich mit dem Insolvenzgeschehen befassen, fragen sich, wie die Auswirkungen auf die Wirtschaft und auf die zahllosen betroffenen Unternehmen sein werden. Der Thüringer Verein bietet in dieser Situation für alle eine Möglichkeit, sich umfassend zu informieren.

 

Thema: Insolvenzgefahr wegen COVID-19? Die neue Rechtslage seit 1. März 2020

 

Ein Drittel der deutschen Unternehmen hat Kurzarbeit angemeldet, ein Drittel plant das noch, Hunderttausende von Hilfsanträgen sind bei den Förder- und bei Hausbanken eingegangen, die Wirtschaft blickt mit Schrecken auf die sich anbahnende Rezession, wohl die größte des letzten Jahrhunderts. In diesen Tagen geht es um Alles. Unternehmen, die den Gedanken an eine Insolvenz noch vor wenigen Wochen weit von sich gewiesen haben, prüfen jetzt alle Optionen, müssen um ihr Überleben fürchten. Die Bundes-und Landesregierungen bemühen sich nach Kräften, die wirtschaftlichen Folgen der COVID-19-Pandemie durch kurzfristige gesetzliche Regelungen zu mildern.

 

Deswegen ist es unverzichtbar, die grundlegenden Änderungen zum Wirtschaftsrecht zu kennen, die schon im März 2020 in Kraft gesetzt wurden.

 

Das COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetz (COVInsAG) vom 27. März 2020, rückwirkend zum 1. März in Kraft getreten, bringt eine Aussetzung der Insolvenzantragspflicht zunächst bis zum 30. September 2020, allerdings mit Verlängerungsmöglichkeit bis zum 31. März 2021, beschneidet nachhaltig Anfechtungsrechte und die Haftung von Geschäftsleitern und schränkt übergangsweise die Rechte von Gläubigern im Hinblick auf deren Insolvenzanträge ein.

 

Im gleichen Gesetzespaket wurden Änderungen im Gesellschaftsrecht verabschiedet, die ab sofort Online-Gesellschafterversammlungen erleichtern.

 

In unserem Online-Seminar erfahren Sie:

 

  • Alles über die Hintergründe dieses Gesetzes und über seine Entstehung
  • Warum mit dem Gesetz eine Systemänderung im Insolvenzrecht verbunden ist
  • Wieso auf einmal mehrere Insolvenzantragsregeln nebeneinander gelten
  • Welche Rechte die Gläubiger verlieren
  • Was ein Insolvenzverwalter zukünftig darf und was nicht mehr geht
  • Wie bei Ausgangssperre Gesellschafterversammlungen stattfinden können
  • Wer seine Miete aussetzen kann und mit welchen Folgen
Gliederung

Neues Insolvenzrecht

I. Hintergrund und Entstehung des Gesetzes

II. Aussetzung der Insolvenzantragspflicht

1. Systemwechsel

2. Anwendungsbereich

3. Voraussetzungen und gesetzliche Vermutung

III. Einschränkung der Geschäftsleiter-Haftung

IV. Beschneidung von Anfechtungsrechten bei neuen Krediten

V. Insolvenzanträge von Gläubigern

Weitere wesentliche Änderungen durch das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht

I. Gesellschafterversammlungen online

II. Moratorium für Kleinstunternehmer und Verbraucher

III. Beschränkung der Kündigung im Mietrecht

IV. Regelungen zum Darlehensrecht

Teilnahme

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Sie findet statt am Dienstag, 07.04.2020, 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr.

Anmeldungen bitte formlos per Email ausschließlich unter folgender Adresse und Angabe des Namens der teilnehmenden Person(en): anmeldung@th-inso.de

Nach Eingang der Anmeldung wird ein Link zugesandt. Um teilzunehmen, braucht man nur einen Computer, Tablet oder Smartphone mit Ton, mehr nicht. Man klickt auf den Link, bestätigt mit einem weiteren Mausklick die Teilnahme – und ist schon in der Konferenz. Einfacher geht es nicht. Technisches Equipment ist unnötig.

Wer über eine Webcam verfügt, kann sie gerne einschalten, dann sieht man sich. Mikrofone bitte ausschalten, es sei denn, man möchte eine Frage stellen und wird dazu aufgerufen.

Es wird bezüglich der Teilnahme kein Fortbildungsnachweis nach der FAO ausgestellt.

 

Das Seminar ist interaktiv dank modernster Web-Konferenztechnik (GoToWebinar). Es können also auch Fragen gestellt werden!

Unser Referent unterstützt seit vielen Jahren den Thüringer Tag für Insolvenzrecht und Sanierung:  Rechtsanwalt Prof. Dr. Volker Römermann, CSP, FAfInsR, FAfHaGesR, FAfArbR, Vorstand der Römermann Rechtsanwälte AG, Geschäftsführer der Römermann Insolvenzverwalter Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, seit 1998 Vorstandsvorsitzender des Instituts für Insolvenzrecht e.V.; Direktor des Forschungsinstituts für Anwaltsrecht der Humboldt-Universität zu Berlin, Präsident der German Speakers Association (GSA) e.V.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Mit freundlichen Grüßen

Dirk Götze und Marcello Di Stefano - Mitglieder des Vorstandes

Thüringer Verein für Insolvenzrecht und Sanierung e.V.

Bahnhofstr. 3, 99084 Erfurt

Tel.: 036151150721

Fax:  036151150720

anmeldung@th-inso.de

Der Verein wird vertreten durch den Vorstand, wobei jedes Vorstandsmitglied allein vertretungsberechtigt ist:

Dirk Götze (Vorsitzender des Vorstandes)

Marcello Di Stefano (Stellvertreter des Vorsitzenden)

Ilona Ruschel (Stellvertreterin des Vorsitzenden)

Vereinsregister AG Erfurt ( VR 162772)

Wir bedanken uns zudem bei unseren langjährigen Förderern für die aktive Unterstützung der Tagungen und der am kommenden Dienstag stattfindenden Web-Konferenz:

Vielen Dank an alle Teilnehmer des 7. Thüringer Tag für Insolvenzrecht und Sanierung.

✓ Vorträge
✓ Redner

✓ Workshops
✓ Podiumsdiskussion

An dieser Stelle sei allen Rednern, Teilnehmern und Unterstützern gedankt. Wir hoffen, dass unser 7. Tag für Thüringer Insolvenzrecht und Sanierung Ihnen zahlreiche Anregungen und Einblicke gewährt hat und würden uns freuen, Sie auch nächstes Jahr, am 14.10.2020, wieder als Teilnehmer dieser Veranstaltungsreihe begrüßen zu dürfen.

RÜCKBLICK 2019

Vormittag

09:00 Uhr - 13:05 Uhr
time-shape-top
09:00
Begrüßung

Dirk Götze
Vorsitzender des Thüringer Verein für Insolvenzrecht und Sanierung e.V.
Dr. Cornelia Haase-Lerch
Hauptgeschäftsführerin IHK Erfurt
Minister Dieter Lauinger
Thüringer Minister für Migration, Justiz und Verbraucherschutz

Großer Saal

kayser
Vorsitzender Richter am IX. Zivilsenat am Bundesgerichtshof
Aktuelle Rechtsprechung

Aktuelle Rechtsprechung des IX. Zivilsenats des BGH zum Insolvenzrecht

Großer Saal

Kaffeepause
keller
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Workshop zu aktuellen Themen im Insolvenzrecht

Workshop für Richter/innen, Rechtspfleger/innen, Insolvenzsachbearbeiter/ innen): Zu aktuellen Themen im Insolvenzrecht

Kleiner Saal

Irmer
MLP Finanzberatung SE (Berlin)
Kanzleiherausforderung im digitalen Zeitalter

Großer Saal

image
Richter (wauRi) am Amtsgericht Leipzig
Erkenntnisse über die Auftragserteilung nach § 802l ZPO

Erkenntnisse über die Auftragserteilung nach § 802l ZPO an den Gerichtsvollzieher im Insolvenzverfahren durch das Gericht und den Verwalter

Großer Saal

schnabl
Universität Leipzig
Evergreening, Zombieunternehmen und volkswirtschaftliche Effektivität

Großer Saal

Mittagspause

Nachmittag

14:00 Uhr - 17:20 Uhr
time-shape-top
14:00
di-stefano
Fachanwalt für Insolvenzrecht (REINHARDT & KOLLEGEN)
Workshop I

Ausgewählte Themen im Regelverfahren von besonderer Aktualität (u.a. Beraterhaftung)

Großer Saal

goetze
Fachanwalt für Insolvenzrecht, Steuerrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht
(FRH Erfurt Rechtsanwälte - Fachanwälte)
keller
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Workshop II

Aktuelles aus den Verfahren der natürlichen Personen/Verbraucher

Kleiner Saal

fischer-krieg
Sieglinde Fischer-Krieg
Richterin am Amtsgericht Mühlhausen
Erwin Gerster
Richter am Amtsgericht Dresden
Podiumsdiskussion

Fallstricke im Insolvenzplanverfahren

Großer Saal

Pause
Pause
keller
Prof. Ulrich Keller
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Aktuelles zum Vergütungsrecht

Großer Saal

17:20
Ende
time-shape-bottom

REFERENTEN

der Fachtagung 2019

Dr. Holger Büttner

Richter am Amtsgericht (wauRi)

Amtsgericht Leipzig

Marcello Di Stefano

Fachanwalt für Insolvenzrecht

REINHARDT & KOLLEGEN Erfurt

Sieglinde Fischer-Krieg

Richterin am Amtsgericht

Amtsgericht Mühlhausen

Prof. Dr. Gunther Schnabl

Professur für Wirtschaftspolitik und Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Universität Leipzig

Prof. Dr. Godehard Kayser

Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof

IX. Zivilsenat am BGH

Jens Irmer

Fachreferent für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte

MLP Finanzberatung SE Berlin

Prof. Ulrich Keller

Professur für Zwangsvollstreckungsrecht und Insolvenzrecht

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Fachbereich Rechtspflege

Dirk Götze

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Insolvenzrecht
Fachanwalt für Steuerrecht

FRH Rechtsanwälte - Fachanwälte Erfurt

In Kürze können Sie sich hier für den 8. Thüringer Tag für Insolvenzrecht und Sanierung anmelden.

Über die Teilnahme wird eine qualifizierte Bescheinigung zur Vorlage bei der Rechtsanwaltskammer über 6,5 Zeitstunden ausgestellt (§ 15 FAO)

Vollzahler

285 € - zuzüglich Umsatzsteuer


einschl. Arbeitsunterlagen


Mittagsimbiss und Networking


Keynote Redner


Pausengetränke

Ermäßigt

249 € - zuzüglich Umsatzsteuer


für Mitglieder der IHK, DAV und Anwaltszulassung unter 2 Jahren


einschl. Arbeitsunterlagen


Mittagsimbiss und Networking


Keynote Redner


Pausengetränke

Anmeldung

7. Thüringer Tag für Insolvenzrecht und Sanierung

249,00 285,00 

Auswahl zurücksetzen
SKU: N/A Category:
FAQ

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich direkt auf der Website an oder senden Sie Ihre Anmeldung unter Angabe der Veranstaltung mit Ort und Zeit an:

Thüringer Verein für Insolvenzrecht und Sanierung e.V.
Bahnhofstr. 3
99084 Erfurt
Fax: 036151150720
E-Mail: anmeldung@th-inso.de

Teilnahmebedingungen

Ihre Anmeldung ist mit dem Eingang bei dem Thüringer Verein für Insolvenzrecht und Sanierung e.V. verbindlich. Bis vier Wochen vor der Veranstaltung können Sie sich kostenfrei schriftlich abmelden. Bis eine Woche vor der Veranstaltung können Sie sich gegen die Hälfte der Teilnahmegebühr schriftlich abmelden. Sollten Sie persönlich an der Teilnahme verhindert sein, können Sie einen Ersatzteilnehmer mit Namen und Anschrift benennen. Sollte der Veranstalter gezwungen sein, aus organisatorischen oder sonstigen wichtigen Gründen die Veranstaltung abzusagen, wird Ihnen selbstverständlich die volle Teilnahmegebühr erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche gegen den Veranstalter, es sein denn, es liegt ein Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit vor. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung und Zahlungsinformationen per Email.

Gebühren

Es gelten die in dem jeweiligen Angebot ausgewiesenen Gebühren.

Ort

IHK-Bild
IHK-Logo
Veranstaltungsort

IHK Erfurt

Als Dienstleister der regionalen Wirtschaft vertritt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt die Interessen von rund 63.500 Unternehmen in Nord- und Mittelthüringen.

Anfahrt zum Veranstaltungsort

ADRESSE

Arnstädter Straße 34

99096 Erfurt

PARKEN

Parkhaus direkt gegenüber

MEHR INFOS

Bildergalerie 2019

7. Thüringer Tag für Insolvenzrecht und Sanierung

UNSERE PARTNER

Thüringer Verein für Insolvenzrecht und Sanierung e.V.
Bahnhofstr. 3, 99084 Erfurt
Tel.: 036151150712
Fax: 036151150720
Der Verein wird vertreten durch den Vorstand, wobei jedes Vorstandsmitglied allein vertretungsberechtigt ist:
Dirk Götze(Vorsitzender des Vorstandes)
Marcello Di Stefano (Stellvertreter des Vorsitzenden)
Ilona Ruschel (Stellvertreter des Vorsitzenden)
Eingetragen beim: Vereinsregister AG Erfurt ( VR 162772)

Datenschutzerklärung     Impressum
© 2020 Thüringer Verein für Insolvenzrecht und Sanierung e.V. / All rights reserved